airberlin-Aktie, XETRA: 1,21 EUR, 23.10.2014, 10:13

Klare
Markenstrategie

  • Einziger europäischer Netzwerk-Carrier mit touristischem Angebot 
  • Attraktive Preise kombiniert mit hervorragendem Service 
  • Ausgewogenes Geschäftsmodell durch Geschäftsleute, Privatpersonen und Veranstalter von Pauschalreisen

airberlin: Ihr
Investment

  • Gute Perspektiven durch weltweit zunehmende Mobilität
  • Etihad Airways und airberlin: die Kombination zweier komplementärer Streckennetze
  • Hohes Wachstumpotential durch die Vollmitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld seit 20. März 2012

airberlin in
Zahlen

  • airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft 
  • In 2013: Umsatz: EUR 4,15 Mrd., EBIT: EUR -231,9 Mio., Konzernergebnis: EUR -315,5 Mio., 140 Flugzeuge,
    171 Destinationen und 31,5 Mio. Passagiere  
  • 64 nationale und internationale Qualitätspreise und Auszeichnungen seit 2005

Strategische Zusammenarbeit der Air Berlin PLC mit Etihad Airways

Etihad Airways mit 29,21%-Beteiligung an der Air Berlin PLC größter Einzelaktionär

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, hat ihre Beteiligung an airberlin, Europas sechstgrößter Fluggesellschaft, auf 29,21 Prozent erhöht und ist somit airberlins größter Einzelaktionär.

Diese strategische Partnerschaft, die in Berlin vom CEO der Etihad Airways, James Hogan, und dem CEO der airberlin, Hartmut Mehdorn, verkündet wurde, verbindet die umfassenden Streckennetze und Vielflieger-Programme beider Fluggesellschaften und erweitert das Flugangebot damit auf 228 Destinationen in 84 Ländern.

oneworld bietet weitere Wachstumsmöglichkeiten

Vollmitgliedschaft zum 20. März 2012

airberlin ist am 20. März 2012 der oneworld Allianz beigetreten. Somit ist die zweitgrößte deutsche Airline und sechstgrößte Europas Teil der weltweit führenden Allianz von Fluggesellschaften. Die österreichische Fluggesellschaft NIKI, Mitglied der airberlin group, trat oneworld als angeschlossenes Mitglied (Affiliate Member) bei.

Turbine: airberlin stellt sich „Lean & Smart“ auf

airberlin steuert gezielt auf den Turnaround

  • Fokussierung auf Kernmärkte und stringentes Geschäftsmodell
  • Initiativen in der Größenordnung von EUR 400 Mio. bis Ende 2014 definiert
  • Höhere Kosteneffizienz und noch mehr Kundenorientierung
  • Stabilisierung und Ausbau der Wettbewerbsposition

Bei Turbine handelt es sich um ein umfassendes Programm zur Fokussierung von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft auf seine Kernmärkte, die mit einem stringenten Geschäftsmodell bearbeitet werden.

Neuigkeiten zur BER Eröffnung

airberlin hofft auf zukunftsnahe Eröffnung

airberlin setzt den Flugbetrieb nach Bekanntgabe des verschobenen Eröffnungstermins für den Flughafen BER weiterhin in Tegel fort. Dennoch ist die zukunftsnahe Eröffnung des Großflughafens ein wichtiges Anliegen für airberlin, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit zu festigen. Aktuelle Informationen über den Sachstand am BER finden Sie hier.