airberlin-Aktie, XETRA: 0,89 EUR, 23.05.2017, 10:38

Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte

Meldepflichtige Wertpapiergeschäfte

Gemäß Artikel 19 Missbrauchsverordnung besteht für Personen mit Führungsaufgaben bzw. von Personen, die in enger Beziehung zu diesen stehen, eine Meldepflicht bei Wertpapiergeschäften (Manager's transactions).

Airberlin ist dafür verantwortlich, dass meldepflichtige Geschäfte spätestens drei Tage nach dem Geschäft, über geeignete Medien innerhalb der gesamten EU veröffentlicht werden. Darüber hinaus ist airberlin verpflichtet, die veröffentlichten Informationen an das Unternehmensregister zu übermitteln.