airberlin-Aktie, XETRA: 0,03 EUR, 04.07.2018, 07:15
London, 20. September 2011

Air Berlin PLC setzt Konsolidierungskurs fort und konkretisiert das Ergebnisverbesserungsprogramm 'shape & size'

Ad-hoc-Meldung gemäß § 15 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)

Die Air Berlin PLC setzt ihren eingeschlagenen Konsolidierungskurs fort und konkretisiert das Ergebnisverbesserungsprogramm 'shape & size'. Kern des Programms ist die Verbesserung der Prozesse und die Optimierung der gesamten Unternehmensorganisation.

Ein maßgeblicher Beitrag soll durch die Optimierung der Netz- und Flottenstruktur erreicht werden. Air Berlin plant u.a., die Flotte von derzeit 170 Flugzeugen auf 152 im Sommer 2012 zu reduzieren. Die Flugleistung soll dagegen nur um vier Prozent sinken; dadurch wird eine Produktivitätssteigerung pro Flugzeug erreicht.

Air Berlin beabsichtigt, mit diesem Maßnahmenpaket insgesamt EUR 200 Mio. operative Ergebnisverbesserung zu erzielen. Vor dem Hintergrund der aktuellen, volatilen wirtschaftlichen Entwicklung ist zurzeit eine Aussage zum weiteren Verlauf des Jahres 2011 schwierig zu treffen.

Detaillierte Informationen zum Ergebnisverbesserungsprogramm 'shape & size' veröffentlicht Air Berlin am 21. September 2011 ab 7:30h (CEST) im Internet unter ir.airberlin.com

Air Berlin PLC The Hour House 32 High Street Rickmansworth WD3 1ER HertfordshireGreat Britain ISIN GB00B128C026, WKN AB1000 (Aktie) Frankfurter Wertpapierbörse(Regulierter Markt, Prime Standard) ISIN DE000A0NQ9H6 (Wandelanleihe 2007) EuroMTF Market an der Luxembourg Stock Exchange ISIN DE000A1ALH01 (Wandelanleihe2009) Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse ISIN DE000AB100A6 (Anleihe2010) und ISIN DE000AB100B4 (Anleihe 2011) beide jeweils Segment Bondm imFreiverkehr der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse und Main SecuritiesMarket der Irish Stock Exchange

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------