airberlin-Aktie, XETRA: 0,04 EUR, 19.01.2018, 17:35
19:26 (MEZ), 13. Dezember 2017

NIKI Luftfahrt GmbH hat Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung, MAR)

London, 13. Dezember 2017 – Nachdem der Erwerb der NIKI Luftfahrt GmbH durch Unternehmen der Deutsche Lufthansa-Gruppe gescheitert ist und ein anderer Käufer kurzfristig nicht gefunden werden konnte, hat die Geschäftsführung der NIKI Luftfahrt GmbH heute beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen der NIKI Luftfahrt GmbH gestellt.

Die NIKI Luftfahrt GmbH wird zunächst keine weiteren Flüge durchführen.

Mitteilende Person:
Friedrich Floto, Senior Vice President Group Finance & Investor Relations
E-Mail: ir@airberlin.com

Air Berlin PLC c/o Browne Jacobson LLP, 6 Bevis Marks, Bury Court, London, EC3A 7BA, United Kingdom; ISIN GB00B128C026, WKN AB1000 (Aktie), Frankfurter Wertpapierbörse (Regulierter Markt, Prime Standard); ISIN DE000AB100B4 (Anleihe April 2011 und Januar 2014) Handelssegment Bondm im Freiverkehr der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse und Euro MTF Markt der Luxembourg Stock Exchange; ISIN DE000A1HGM38 (Wandelanleihe 2013), Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse; ISIN XS1051719786 (EUR-Anleihe Mai 2014), Euro MTF Markt der Luxembourg Stock Exchange; ISIN XS1051723895 (CHF-Anleihe Mai 2014), SIX Swiss Exchange und Euro MTF Markt der Luxembourg Stock Exchange; ISIN DE000A19DMC0 (Wandelanleihe 2017), Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse