31. März 2011

airberlin: Erfolgreiche LTU-Integration

Planmäßig zum 1. April 2011 wird airberlin die im August 2007 übernommene LTU vollständig integrieren. "Durch die Integration schaffen wir die nötigen Voraussetzungen, um Doppelstrukturen abzuschaffen, Arbeitsabläufe zu vereinfachen und insgesamt die Effizienz der Operation zu erhöhen. Wir rechnen nicht nur mit spürbaren Einsparungen, sondern das weitere Zusammenwachsen aller Mitarbeiter ist auch ein wichtiger Schritt für zukünftige Herausforderungen wie den geplanten Beitritt zum weltweiten Luftfahrt-Bündnis oneworld®", sagte Joachim Hunold, CEO airberlin.

Zu den Kernelementen der Integration gehört die Verschmelzung der Flugbetriebe: Ab 1. April 2011 gibt es dann nur noch einen Flugbetrieb unter dem AOC (Aircraft Operation Certificate) von airberlin. Zweites wichtiges Element der LTU-Integration ist die Zusammenfassung aller Technikbetriebe der airberlin group (Berlin, Düsseldorf und Köln) in die neue Gesellschaft "airberlin technik GmbH" mit Firmensitz Berlin. Durch die Zusammenführung wird eine bessere Organisation und Kommunikation gewährleistet sowie weitere prozessuale Verbesserungen erreicht. Die airberlin technik erbringt nahezu alle luftfahrttechnischen Dienstleistungen. Ihre 1.700 Mitarbeiter arbeiten an 17 Standorten deutschlandweit und international im Bereich der Base und Line Maintenance. Zu ihren Kunden gehören neben airberlin auch weitere namhafte deutsche und internationale Airlines.

Die LTU-Integration ist Teil des Programms "Accelerate 2012". Dieses Effizienzprogramm basiert auf den Säulen Erlösverbesserung, Kapazitätsanpassung und Kostensenkung.


airberlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt 8.900 Mitarbeiter. Allein 2010 erhielt airberlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Die Flotte umfasst 169 Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von fünf Jahren. Damit verfügt airberlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr. Als eine der wichtigsten Fluggesellschaften in Europa fliegt airberlin aktuell zu 163 Destinationen in 39 Ländern. Im Jahr 2010 wurden 33,6 Millionen Passagiere befördert. airberlin hat eine Beitrittserklärung zum weltweiten Luftfahrt-Bündnis oneworld® unterschrieben. Die Vollmitgliedschaft ist für Anfang 2012 vorgesehen. Seit November 2010 bietet airberlin Flüge unter gemeinsamer Flugnummer mit American Airlines und Finnair an.
 

Pressekontakt

Telefon-Logo

airberlin Pressestelle

Tel.: +49 (0)30 3434 1500

press@airberlin.com