22. Mai 2012

airberlin: Neue Tarifstruktur „YourFare“

Ab sofort sind airberlin Flüge mit Abflugdatum ab 1. Juli 2012 in einer neuen Tarifstruktur buchbar. „Wir sind die Airline für alle und benötigen daher Tarife für alle Zielgruppen, die auch dem Wettbewerb stand halten", sagte Hartmut Mehdorn, CEO airberlin am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin. CCO Paul Gregorowitsch ergänzte: „Deshalb führen wir nun mit „YourFare" eine neue Tarifstruktur ein, die es unseren Gästen künftig erlauben wird, einen Tarif auszuwählen, der ihren individuellen Bedürfnissen entspricht."

Die neue Tarifstruktur bietet drei individuelle Tarife, unter denen der Fluggast frei wählen kann. Mit „JustFly" etabliert airberlin einen neuen Tarif, der besonders für preissensitive Gäste attraktiv ist. Es wird der günstigste Tarif der Airline sein, der weniger Zusatzleistungen enthält. „Insbesondere auf Strecken mit starkem Preiswettbewerb wollen wir mit diesem Tarif neue Gäste gewinnen. „JustFly" wird aber nicht immer und nicht auf allen Strecken verfügbar sein. Zudem ist er an sogenannte „Fare Rules", wie zum Beispiel einen Mindestaufenthalt, gebunden. Eine wichtige Neuerung ist, dass der Tarif nur als Roundtrip-Tarif angeboten wird", erläuterte Gregorowitsch.

„FlyClassic" entspricht dem heutigen Spar Tarif der Fluggesellschaft. Die von den Gästen geschätzten Zusatzleistungen wie zum Beispiel Umbuchbarkeit (gegen Gebühr), Sitzplatzreservierung und Freigepäck bleiben erhalten. „FlyFlex" ist ein Produkt primär für Geschäftsreisende. Der Tarif richtet sich an alle Gäste, die hohe Flexibilität und Komfort wünschen.

Die neuen Tarife sind ab sofort für Flüge ab 1. Juli 2012 buchbar. Weitere Informationen zur neuen Tarifstruktur gibt es im Internet unter airberlin.com/yourfare.

Pressekontakt

Telefon-Logo

airberlin Pressestelle

Tel.: +49 (0)30 3434 1500

press@airberlin.com