6. Juni 2012

airberlin steigert erneut Auslastung und verringert Kapazität

Im Mai 2012 steigerte airberlin ihre Auslastung erneut um 0,6 Prozentpunkte auf 76,40 Prozent (Mai 2011: 75,79 Prozent). Gleichzeitig verringerte Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft, wie im Rahmen ihres Effizienzsteigerungsprogramms „Shape & Size“ angekündigt, ihre Kapazität um 7,2 Prozent auf 4.043.242 Sitzplätze. Insgesamt 3.088.951 Fluggäste begrüßte airberlin im Mai 2012 an Bord. Das entspricht einem Minus von 6,4 Prozent (Mai 2011: 3.300.658 Fluggäste).

Von Januar bis Mai konnte airberlin ihre Auslastung um 2,6 Prozentpunkte steigern, von 74,09 Prozent auf 76,73 Prozent. Dem steht eine Kapazitätsreduzierung von 8,6 Prozent auf 15.978.230 Sitzplätze in den ersten fünf Monaten des Jahres gegenüber. Im gleichen Zeitraum beförderte airberlin insgesamt 12.259.478 Fluggäste. Das entspricht einem Minus von 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Mai 2012
Kapazität 4.043.242 (-7,2%)
Passagiere 3.088.951 (-6,4%)
Auslastung in % 76,40 (+0,6 PP)

Mai 2012 kumuliert
Kapazität 15.978.230 (-8,6%)
Passagiere 12.259.478 (-5,3%)
Auslastung in % 76,73 (+2,6 PP)

Pressekontakt

Telefon-Logo

airberlin Pressestelle

Tel.: +49 (0)30 3434 1500

press@airberlin.com