7. August 2012

airberlin: Höhere Auslastung im Jahresvergleich

airberlin gelang es, in den ersten sieben Monaten des Jahres die Auslastung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,5% zu steigern. Im Rahmen des Effizienzsteigerungsprogramms „Shape & Size“ verringerte Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft die Kapazität auf insgesamt 24.430.737 Sitzplätze. Das entspricht einem Minus von insgesamt 7,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig beförderte airberlin 19.140.365 Fluggäste und damit 5,4 Prozent weniger als in den Monaten Januar bis Juli des Jahres 2011.

Im Juli 2012 begrüßte airberlin 3.583.137 Fluggäste an Bord, 5,9 Prozent weniger als im Vorjahresmonat (Juli 2011: 3.809.401 Fluggäste). Die Auslastung blieb annähernd konstant bei 83,73 Prozent (Juli 2011: 84,45 Prozent), da airberlin die Kapazität im Monatsvergleich um 5,1 Prozent verringerte. Durch die verschobene Eröffnung des neuen Flughafens in Berlin und die Belastung durch die Luftverkehrssteuer wurde eine Erhöhung der Auslastung im direkten Monatsvergleich verhindert.

Juli 2012
Kapazität 4.279.551 (-5,1 %)
Passagiere 3.583.137 (-5,9 %)
Auslastung in % 83,73 (-0,7 PP)

Juli 2012 kumuliert
Kapazität 24.430.737 (-7,2 %)
Passagiere 19.140.365 (-5,4 %)
Auslastung in % 78,35 (+1,5 PP)
 

Presse Kontakt

Telefon-Logo

airberlin Pressestelle

Tel.: +49 (0)30 3434 1500

press@airberlin.com