airberlin-Aktie, XETRA: 0,93 EUR, 26.05.2017, 17:35
18. Dezember 2016

airberlin Board ernennt neuen CEO

airberlin hat heute bekannt gegeben, dass Thomas Winkelmann (57) der neue Chief Executive Officer (CEO) der airberlin group wird.

Herr Winkelmann übernimmt ab 1. Februar 2017 die Position des CEO der Air Berlin PLC und damit die volle Verantwortung für alle Aktivitäten der Group. Er wird der Nachfolger von Stefan Pichler, der sich dazu entschlossen hat, das Unternehmen zu verlassen, nachdem er zwei Jahre lang an der strategischen Neuausrichtung der Unternehmensgruppe gearbeitet hat.

Herr Pichler hat diese durch eine Wet-Lease-Vereinbarung mit der Lufthansa Group über 38 Flugzeuge und den Verkauf des Touristik-Geschäfts auf der Kurz- und Mittelstrecke an die Etihad Aviation Group erreicht und so als Joint Venture mit der TUI Group eine neue europäische Ferienfluggesellschaft geschaffen. Die neue airberlin wird sich auf die Entwicklung ihres Langstrecken-Netzwerks mit 75 Flugzeugen ab Berlin und Düsseldorf konzentrieren.

Thomas Winkelmann wird die Restrukturierung des Unternehmens fortsetzen, um eine nachhaltige und gewinnbringende Zukunft für airberlin sicherzustellen.

Herr Winkelmann verfügt über 18 Jahre Erfahrung in der Luftfahrt. Er begann seine Karriere 1998 bei der Lufthansa Group, wo er zunächst für die Vertriebssorganisation in Südamerika und der Karibik verantwortlich war und dann als Vice President die Vertriebs- und Serviceorganisation für Nord- und Südamerika übernommen hat.

Von September 2006 bis Oktober 2015 war er CEO der Lufthansa Low-Cost-Tochter Germanwings. Nach der Ankündigung der Integration von Germanwings in Eurowings wurde Herr Winkelmann zum Chief Executive Officer des Lufthansa Drehkreuzes München benannt.

Dr. Hans-Joachim Körber, Chairman des Board of Directors von airberlin, erklärte: „Wir freuen uns, dass Thomas Winkelmann als ausgewiesene Führungskraft zu uns kommen wird. Er gilt als eine der erfahrensten und anerkanntesten Persönlichkeiten in der internationalen Luftfahrtindustrie. Herr Winkelmann wird das Führungsteam von airberlin verstärken und das Geschäft vorantreiben.

Ich danke Herrn Pichler für seine unermüdlichen Anstrengungen den Turnaround zu schaffen. Ich verstehe, dass er jetzt in seine Heimat Australien zurückkehren möchte."

James Hogan, President und Chief Executive Officer der Etihad Aviation Group und Vice-Chairman des Board of Directors fügt hinzu: „Stefan Pichler hat erfolgreich eine strategische Lösung für airberlin gefunden und einen umfassenden Restrukturierungsplan für die Fluggesellschaft erarbeitet. Ich wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute.“


Thomas Winkelmann wurde in Hagen geboren. Er studierte Linguistik und alte Geschichte an der Freien Universität Berlin und der Universität in Münster. Als Postgraduierter setzte er seine Studien im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin fort. 2004 schloss er erfolgreich das Advanced Management Program an der Harvard Business School in Boston ab.

Seine Ernennung kommentierend erklärte Thomas Winkelmann: „Ich freue mich sehr, in einer so wichtigen Phase für airberlin, in der sie sich zu einem neuen Unternehmen mit klarem Fokus und nachhaltiger Zukunft entwickelt, Teil des Teams zu werden.

Ich bin außerordentlich beeindruckt von dem Enthusiasmus, den die Mitarbeiter von airberlin seit der Bekanntgabe der Restrukturierung gezeigt haben und von der Erkenntnis, dass Veränderungen notwendig sind. Ich freue mich, dass ich die Möglichkeit habe, mich einem so engagierten Team anzuschließen, und bin überzeugt, dass meine Erfahrung zur erfolgreichen Zukunft von airberlin beitragen wird.“

Presse Kontakt

Telefon-Logo

airberlin Pressestelle

Tel.: +49 (0)30 3434 1500

press@airberlin.com