Umweltauszeichnungen

Die Klimaschutzorganisation atmosfair hat ihren aktuellen Airline Index 2015 veröffentlicht. Der Index vergleicht die Treibhausgasemissionen der 198 größten Fluggesellschaften weltweit und bewertet deren CO2-Effizienz. Unter den großen Linienfluggesellschaften mit deutlich mehr als einer Million Passagieren nimmt Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft im weltweiten Vergleich den ersten Platz* ein und überzeugt durch herausragend geringe Emissionswerte bei der CO2 Effizienz.

Neben der überzeugenden Umweltbilanz beim atmosfair Airline Index 2015 erlangte airberlin auch beim Transatlantic Airline Fuel Efficiency Ranking 2014, welches diesen Monat durch das ICCT (The International Council on clean transportation) vorgestellt wurde, den zweiten Platz. Für ihr Engagement im Bereich Ökoeffizienz wurde airberlin in den letzten Jahren mehrfach ausgezeichnet und nimmt mit einem durchschnittlichen Treibstoffverbrauch von 3,3 Litern pro 100 Passagierkilometer eine Vorreiterfunktion beim ökoeffizienten Fliegen ein.

Mit einem durchschnittlichen Flottenalter von nur 6 Jahren verfügt airberlin über eine der jüngsten Flotten Europas und betreibt sehr ehrgeizig das Programm „ökoeffizientes Fliegen. Ein stetig wachsender Katalog von derzeitig rund 70 Maßnahmen aus den Bereichen Flugplanung, Gewichtsreduzierung, Flugzeugmodernisierung und optimierten Flugverfahren verringert Emissionen und spart nachhaltig Kerosin ein. Seit 2008 arbeiten airberlin Experten kontinuierlich und abteilungsübergreifend an dem Programm. So werden airberlin Flugzeuge regelmäßig hinsichtlich ihrer aerodynamischen Beschaffenheit optimiert. Durch eine kontinuierlich optimierte Beladung und Kabinenausstattung entlastet airberlin die Umwelt. Nicht zuletzt  sorgt das eigens für den Flugbetrieb konzipierte „Fuel Efficiency Coaching Programm“ von airberlin für die stetige Weiterbildung unserer Cockpit Crews im Bereich ökoeffizientes Fliegen.

Das US-amerikanische Fachmagazin Air Transport World hat airberlin im Jahr 2013 als „Silver Eco-Airline of the Year“ ausgezeichnet. Die Jury hob insbesondere das umfassende Treibstoffeffizienz-Programm hervor, das Deutschlands zweitgrößte Airline zu einem Pionier in Sachen Öko-Effizienz macht.

Als erste Fluggesellschaft überhaupt hat airberlin im Jahr 2011 den ÖkoGlobe in der Kategorie „Fahrzeuginnovationen im öffentlichen Verkehr“ gewonnen. Die Umweltauszeichnung für wegweisende Innovationen zur nachhaltigen Mobilität erhielt airberlin für das Unternehmensprogramm „ökoeffizientes Fliegen“. airberlin steht mit der Auszeichnung mit Unternehmen wie der Deutschen Bahn und den Automobilherstellern Daimler und Toyota in einer Reihe. Die Entscheidung der Jury basiert auf einem Punktevergabesystem. Alle eingereichten Projekte wurden auf ihre Nachhaltigkeit beurteilt und nach dem Zusammenspiel aus ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Faktoren bewertet. Entscheidend waren die Aspekte Realisierbarkeit und Umsetzung, Nachhaltigkeit sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis.